Sangenís i Vaqué CLOS MONLLEÓ

CLOS MONLLEÓ
58,00 € *
Inhalt: 0.75 Liter (77,33 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Tage

  • RW10206
Dieser Wein stammt von der Bodega Sangenís y Vaqué in Porerra im Priorat. MONLLEÓ war der... mehr
Produktinformationen "Sangenís i Vaqué CLOS MONLLEÓ"

Dieser Wein stammt von der Bodega Sangenís y Vaqué in Porerra im Priorat. MONLLEÓ war der frühere Nachname der Familie von Pere SANGENÍS, die über Jahrhunderte diese Weinberge bewirtschaftete. Die Weinberge hier im Dorf sind schon lange in Familienbesitz und schon lange vor dem großen Erfolg der Weine aus dem Priorat vinifizierte der Großvater bereits im 19 Jahundert hier seine Weine. 1978 übernahmen Pere SANGENÍS und Conxita VAQUÉ die Bewirtschaftung und bauten das Weingut aus und auch heute noch liegt der gesamte Prozess von der Arbeit im Weinberg, über den Weinausbau in der eigenen Kellerei bis zum Vertrieb bei der Familie. Die beiden Töchter Maria und Nuria Sangenís haben Weinbau und Önologie studiert und zunehmend bringt die neue Gerantion Ihr Wissen ein und mit der neuen Generation vermischt sich Innovation mit jahrhundertealter Tradition. Das Familienweingut setzt auf nachhaltigen Weinbau, auf künstlichen Dünger wird verzichtet und Nährstoffe werden in Form von natürlichem Dünger zugeführt. Die Gärung findet wie früher in alten eingegrabenen Bottichen statt, die inzwischen mit Keramikfliesen ausgekleidet wurden und je nach Jahrgang bleiben die für den Ausbau bestimmten Weine zwischen 25 und 40 Tagen unter Temperaturkontrolle in der Maische.

Die Trauben für den CLOS MONLLEÓ kommen von ungefähr 50 bis 80-jährigen Rebstöcken. Diese liefern einen sehr niedrigen Ertrag, aber dafür einen unglaublich konzentrierten Wein. Man läßt dem Wein Zeit! Während 18 Monaten reift er in neuen Barriques aus französischer Eiche (Allier) - langsam und auf natürliche Weise klärt er sich und ohne weitere Behandlung wird er schließlich unfiltriert abgefüllt. Alle Aromastoffe und Feinheiten bleiben dabei erhalten, sie haben einen wichtigen Anteil an der Komplexität und der Harmonie dieses Weines. Allerdings bildet sich dadurch ein ausgeprägter Bodensatz bzw. ein sogenanntes Depot am Flaschenrand, gerade bei längerer liegender Lagerung. Durch sehr vorsichtiges Handhaben der Flasche sollten Sie vermeiden, dass sich dieser „Satz“ wieder mit dem Wein vermischt. ACHTUNG auch beim Entkorken, der lange Korken geht sehr schwer raus und neigt zum Bröseln oder gar zum Reißen. Wenn Sie keinen Spangenkorkenzieher zu Verfügung haben, dann drehen Sie den Spiralkorkenzieher langsam tatsächlich ganz rein, bis die Spitze unten etwas durch den Korken lugt und ziehen dann ganz langsam und vorsichtig. Da der CLOS MONLLEÓ anfangs noch etwas verschlossen ist und er sich erst im Laufe von Stunden durch den Sauerstoff in der Luft nach und nach öffnet, empfiehlt sich in diesem Fall auch ein Dekantieren, um das Depot vom Wein zu trennen und sowieso falls der Korken reißt.

Dieser ungefilterte Wein hat dennoch eine recht klare dunkelrote Farbe wie reife Schwarzkirschen. Etwa 2 Stunden nach dem Öffnen steigen erste sehr dezente Aromen in die Nase, anfangs nur etwas Vanille, aber noch braucht der Wein etwas Luft. Tatsächlich öffnet er sich immer mehr und nach ca. 3 Stunden mischt sich im Bukett eine erdige Nuance. Im Mund überrascht der Wein mit einem süßlichen Geschmack nach Gewürzen und etwas Lorbeer und Wacholder. Vor allem aber ist er sehr weich auf der Zunge und sehr harmonisch und ausgeglichen die Geschmackseindrücke. Die dezente Säure unterstützt anfangs beerige Noten und später kommt ein mineraliger, vielleicht etwas steiniger Geschmack zu den süßen Gewürzen hinzu, immer aber beeindruckend rund und weich am Gaumen. Ein dichter und wirklich grandioser Wein mit viel Extrakt, weich auf der Zunge und mit samtigem Tannin.

Der 2011er Clos Monlleó hat sich zuletzt im Keller sehr gut entwickelt. Man sieht im sein Alter auch noch überhaupt nicht an und die eher violetten Farbnuancen deuten darauf hin, dass er seinen Höhepunkt noch vor sich hat. Wirklich spannend und vielleicht entwickelt er sich noch zu einem Weltklassewein - die Anlagen dazu hat er.

Trinktemperatur in ° C: 14 - 16
Jahrgang: 2011
Alkoholgehalt in % Vol.: 15
Lagerfähigkeit am besten bis: 10 Jahre
Rebsorten: Grenache, Cariñena (Mazuelo)
Bodega / Hersteller: Sangenís i Vaqué
Anbaugebiet: Priorat
Fassausbau: 12 Monate in Eichenfässern
Geschmacksrichtung: trocken
Speiseempfehlung: Lamm, Rindersteak, Wildschwein, Ente, Gans
Weiterführende Links zu "Sangenís i Vaqué CLOS MONLLEÓ"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Sangenís i Vaqué CLOS MONLLEÓ"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Sangenís i Vaqué CORANYA Sangenís i Vaqué CORANYA
Inhalt 0.75 Liter (42,67 € * / 1 Liter)
32,00 € *
Rotllan Torra TIRANT Rotllan Torra TIRANT
Inhalt 0.75 Liter (104,00 € * / 1 Liter)
78,00 € *
Rotllan Torra AMADIS Rotllan Torra AMADIS
Inhalt 0.75 Liter (51,33 € * / 1 Liter)
38,50 € *
ESTONES COSTER D´EN FORNÓS ESTONES COSTER D´EN FORNÓS
Inhalt 0.75 Liter (65,33 € * / 1 Liter)
49,00 € *
DESIDERIUS Cuvée d´exception DESIDERIUS Cuvée d´exception
Inhalt 0.75 Liter (60,00 € * / 1 Liter)
45,00 € *
Coteaux du Quercy - MANIFESTE LA JUSTE MESURE Coteaux du Quercy - MANIFESTE LA JUSTE MESURE
Inhalt 0.75 Liter (25,20 € * / 1 Liter)
18,90 € *
Coteaux du Quercy - MANIFESTE LE BON TEMPS Coteaux du Quercy - MANIFESTE LE BON TEMPS
Inhalt 0.75 Liter (21,20 € * / 1 Liter)
15,90 € *
Domaine du Théron - CAHORS Domaine du Théron - CAHORS
Inhalt 0.75 Liter (21,33 € * / 1 Liter)
16,00 € *
Eulalie Eulalie
Inhalt 0.75 Liter (34,67 € * / 1 Liter)
26,00 € *
Président Bories Président Bories MAURY Sec
Inhalt 0.75 Liter (19,33 € * / 1 Liter)
14,50 € *
Les Cousins L'Inconscient Les Cousins L'Inconscient
Inhalt 0.75 Liter (19,33 € * / 1 Liter)
14,50 € *
Zuletzt angesehen